Virtuelle Realität (VR) in der Vorlesung

28.02.2019

Virtuelle Realität (VR) in der Vorlesung

Bauphysik zum Anfassen – mit VR eine Brandausbreitung individuell immersiv erleben

Mit dem Projekt „VR4Teach“ haben das Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen sowie das Institut für Werkstoffe im Bauwesen eine kostengünstige Möglichkeit realisiert, die den Studierenden die Virtuelle Realität in den Hörsaal bringt. In einem direkten Test in der Vorlesung wurde die Brandausbreitung und Rauchentwicklung in einem Einzimmerapartment für Studierende immersiv erlebbar.

VR4Teach-Test in der Vorlesung
VR4Teach-Test in der Vorlesung

Zur Entwicklung von neuen Möglichkeiten des e-Learnings und Verbesserung des Lehrangebots hat der Fachbereich 13 das Institut für Numerische Methode und Informatik im Bauwesen und Institut für Werkstoffe im Bauwesen mit dem QSL-Projekt finanziert, um Virtuelle Realität für Studierende in der Vorlesung auf Grundlage der mitgebrachten Handys, Tablets und Computer („Bring your own device“) zu realisieren. Hierfür entwickelten beide Institute das Konzept „VR4Teach“, das eine VR-Plattform darstellt, die es ermöglicht gemeinsam mit mitgebrachten internetfähigen Geräten in einen digitalen Hörsaal einzutauchen. Den Lehrenden ist es möglich, durch das gezeigte Modell zu führen, zu markieren und Animationen ablaufen zu lassen. Die Studierenden können über Laptops und Tablets in einer 3D-Ansicht oder durch das Smartphone in einem Cardboard in Virtueller Realität das Geschehen immersiv verfolgen. In einer Vorlesung mit dem Thema Brand im Bereich der Bauphysik konnten dies erstmalig Studierende live ausprobieren und das Beispiel der Brandausbreitung und Rauchentwicklung immersiv erleben, so dass individuelle Bewegung im virtuellen Raum möglich sind und relevante Sachverhalte individuelle betrachtet werden können. Damit soll das Verständnis komplexer Sachverhalte durch interpretationsfreie individuelle Visualisierungen verbessert und grundsätzlich der Lernerfolg vergrößert werden.

Fotos: WIB, IIB
Fotos: WIB, IIB

zur Liste