Schülerpraktikum am IIB

02.03.2018

Schülerpraktikum am IIB

Unterstützung in KW 8 & 9

In dem zweiwöchigen Zeitraum vom 19. Februar bis zum 2. März wurde das Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen durch einen Praktikanten unterstützt. Fabian Haßa erhielt im Rahmen seiner Tätigkeiten Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsbereiche der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IIB und half unter anderem beim Aufbau und der Durchführung einer Nutzerstudie im Themengebiet Virtual Reality (VR) für die Brandbekämpfung (s. Darstellung).

Brandbekämpfung in der Virtuellen Realität
Brandbekämpfung in der Virtuellen Realität

Hier half Herr Haßa dem Team des IIB und auch Studierenden bei Probandenläufen zum Training der Brandbekämpfung durch VR sowie bei der Forschung im Bereich der Rekonstruktion von BIM-Modellen, indem er sich an der Datenerhebung für „Scan-to-BIM“ beteiligte. Hierfür sammelte er Daten mit Hilfe eines institutseigenen Demonstrators. Zusätzlich zu der eigenständigen Einarbeitung in die 3D-Gebäudemodellierung mit Autodesk Revit und die anschließende Modellierung eines Gebäudes war Herr Haßa in allgemeine Instituts- und Lehraufgaben wie die Klausurbetreuung oder Präsentationen von studentischen Abschlussarbeiten eingebunden. Durch das Praktikum erhielt das IIB zudem Gelegenheit, für die Tätigkeiten am Institut eine neue Perspektive zu gewinnen. Wir wünschen Herr Haßa alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg bei anstehenden Aufgaben und Herausforderungen.

„Durch die sehr gute Arbeitsumgebung und die freundlichen Mitarbeiter hat das Praktikum sehr viel Spaß gemacht. Es war einem nie langweilig und es gab keine Momente, wo man nichts zu tun hatte. Zudem hat man viel gelernt durch Zuhören und einfach durch praktisches Mithelfen. Für Fragen und Weiteres waren die Mitarbeiter gerne zur Stelle und halfen bei allen Problemen.“ – Fabian Haßa

zur Liste