Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Prof. Udo F. Meißner

Überreichung des Ordens im Kurhaus Wiesbaden

10.11.2021

Die Auszeichnung ist erfolgt! Schon Mitte des Jahres wurde mitgeteilt, dass der ehemalige Institutsleiter Univ.-Prof. em. Dr.-Ing., habil. Dr.-Ing. E.h. Udo F. Meißner für seine wissenschaftliche und ehrenamtliche Arbeit das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhält. Die feierliche Verleihung fand nun im Rahmen der Mitgliederversammlung der Ingenieurkammer Hessen statt. Das IIB gratuliert herzlich!

Im Zuge der 38. Mitgliederversammlung der Ingenieurkammer Hessen am 05.11.2021 wurde Univ.-Prof. em. Dr.-Ing., habil. Dr.-Ing. E.h. Udo F. Meißner von Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. In seiner Laudatio sagte er: „Sie haben sich stets unermüdlich für die Fortentwicklung des Ingenieurwesens, die Belange des Berufsstands und insbesondere für den Ingenieurnachwuchs eingesetzt und durch Ihre Motivation, Ihre Kompetenz und Ihr Engagement viele Menschen bewegt und inspiriert“. Nimmermann würdigte außerdem Meißners Einsatz für Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien und das stets verfolgte Ziel, junge Menschen für die Technik zu begeistern und so die Hinwendung zum Ingenieurberuf zu fördern.

Neben dieser Auszeichnung wurde Professor Meißner zudem durch den Präsidenten der Ingenieurkammer, Dipl.-Ing. Ingolf Kluge, für sein langjähriges berufspolitisches Wirken zum Ehrenpräsidenten der Ingenieurkammer Hessen ernannt. Professor Meißner war von 2003 bis 2018 als Präsident der Ingenieurkammer des Landes Hessen im Amt. Als Universitätsprofessor war er von 1990 bis 2005 am Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen, leitete dabei das Institut und war zudem 1994/95 Dekan des Fachbereichs 13 (Bau- und Umweltingenieurwissenschaften) der Technischen Universität Darmstadt. Mehr Informationen zu seinem Werdegang finden Sie auf unseren Teamseiten.

Verweise:
Pressemitteilung HMWEVW
Pressemitteilung IngKH