Abschlussarbeiten

Offene Abschlussarbeiten am IIB

Am Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen (IIB) bieten wir zahlreiche Möglichkeiten für Studien- und Abschlussarbeiten. Neben den auf dieser Seite aufgelisteten Themen können zudem gern eigene Vorschläge in Bezug zu unseren Forschungsbereichen eingebracht werden. Bitte wenden Sie sich dafür ebenso wie für externe Arbeiten und Kooperationen an uns.

Die Kontaktinformationen der jeweiligen Ansprechpartner/innen aus der untenstehenden Übersicht finden Sie auf der Team-Seite . Für Themenvorschläge können Sie sich außerdem an Prof. Dr.-Ing. Uwe Rüppel wenden.

Abschlussarbeiten können in Deutsch und nach Absprache in Englisch bearbeitet und verfasst werden.

  • Analyse der Anwendungsmöglichkeiten der Apple RoomPlan® API zur Erstellung von 3D-Modellen im Bau- und Umweltwesen

    Use case analysis of the Apple RoomPlan® API for the creation of 3D models in the construction and environmental sector

    Bachelorarbeit, Masterarbeit

    RoomPlan® ist ein Framework, um 3D-Modelle von Innenräumen mithilfe der Sensoren mobiler Endgeräte zu erzeugen. Dabei werden von der Kamera und eines LiDAR-Sensors aufgenommene Informationen verwendet, um Fenster, Möbel und Wände voneinander zu unterscheiden. Für die Anwendung dieser Technik im Bau- und Umweltwesen gilt es mögliche Anwendungsfälle zu identifizieren und die Eignung des genannten Frameworks zu überprüfen.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Uwe Rüppel , Maximilian Gehring, M.Sc.

  • Blockchains für BIM?

    Building Information Modeling & Blockchain

    Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Die Erstellung geeigneter Building-Information-Modelle ist die Basis jeglicher Tätigkeit im digitalen Bereich. BIM basiert dabei auf Interoperabilität, Zusammenarbeit, Kommunikation und Koordination zwischen verschiedenen Teambeteiligten. Hierbei ist für den Erfolg des Prozesses ein Aspekt besonders wichtig: eine Möglichkeit der Verfolgung des gesamten Informationsaustausches. Damit sollen u.a. die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Daten und Informationen gewährleistet werden. Eine Möglichkeit stellen hierbei sogenannte Distributed-Ledger-Technologien und Blockchains dar. Es stellt sich dabei die Frage, inwiefern diese Technologien auch im Bereich von BIM angewendet werden können. Im Rahmen der Arbeit gilt es dies näher zu untersuchen und, wenn möglich, Daten oder Teile etablierter Arbeitsweisen aus diesem Bereich umzusetzen.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Uwe Rüppel , Jascha Brötzmann, M.Sc.

  • Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Die digitale Transformation des Bauwesens hält immer weiter Einzug und verändert die herkömmliche Planungsweise von Bauwerken. Somit werden die im Rahmen der Planung entstehenden BIM-Modelle immer komplexer, nicht zuletzt durch die vielen am Planungsprozess beteiligten Akteuren. Zur Steuerung und Optimierung der Planung auf Basis der Modelle sind modellbasierte Auswertungen daher immer wichtiger.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Uwe Rüppel , Christian-Dominik Thiele, M.Sc.

  • Einsatz von Methoden der Computer Vision zur automatisierten Erkennung von (fahrenden) Zügen

    Machine Learning, Bilderkennung, IoT, Digitaler Zwilling, Bauwerksmonitoring, Einplatinencomputer

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit (WiBi)

    In aktuellen Forschungsprojekten, die sich mit dem Bereich des Predictive Maintenance und des Monitorings von Eisenbahnbrücken beschäftigen, ist die Zugerkennung der überfahrenden Züge häufig eine Herausforderung. Im Rahmen einer Abschlussarbeit soll untersucht werden, wie diese mittels Methoden der Bilderkennung in Verbindung mit einfachen Einplatinencomputern wie Raspberry Pis identifiziert bzw. klassifiziert werden können.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Uwe Rüppel , Jascha Brötzmann, M.Sc.

  • Verortung von auf Kameraaufnahmen der Straßenerhaltung erkannten Objekten

    Photogrammetrie, Machine Learning, KI, Straßenerhaltungsmanagement, Straßenzustandserfassung

    Masterarbeit

    Bei der regelmäßigen Zustandserfassung auf allen Bundesfernstraßen (ZEB) werden umfangreiche Daten und Informationen gewonnen. Im Rahmen dieser Arbeit sollen verschiedene Möglichkeiten zur Lokalisierung und Ableitung geometrischer Größen aus den Bilddaten untersucht werden.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Uwe Rüppel , André Hoffmann, M.Sc.

  • Kostengünstige und sensorgestützte Überwachung von Anlagen im Wasserbau

    Einsatz von Sensorik und Funkübertragungstechnik im Wasserbau

    Bachelorarbeit

    Im Bereich von Kleinanlagen im Wasserbau ist eine aufwendige und teure Überwachung der elektrischen oder mechanischen Anlagen nicht zielführend. Im Rahmen dieser Arbeit soll ein Konzept entwickelt werden, wie mit Hilfe von kostengünstigen innovativen Sensoren und Funkübertragungseinheiten bei eintretenden Betriebsstörungen eine Warnmeldung an entsprechende Personen verteilt werden kann.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Uwe Rüppel , Tim-Jonathan Huyeng, M.Sc.

  • Masterarbeit

    Im Prozess des Planens, Bauens und Betreibens von Objekten der wasserbaulichen Infrastruktur fällt bei den zuständigen Behörden eine große und variantenreiche Anzahl an Dokumenten an. Hierarchische Ablagesysteme versehen mit Metadaten reichen häufig nicht aus um die Dokumente gezielt zu durchsuchen. Forschungsgegenstand sind daher maschinelle Lernverfahren, die auf Basis des gegebenen Dokumentenbestands neue Ordnungssysteme generieren und die bestehenden Dokumente darin eingliedern können.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Uwe Rüppel , Meiling Shi, M.Sc.