Einpflegung und Aufbereitung großer Punktwolken-Daten in Game Engines

Punktwolken, Game Engine, Serious Gaming, VR/AR

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit (WiBi)

Infolge einer Kooperation des IIB mit dem Lern- und Forschungszentrum Odenwald und dem Filmproduktionsstudio WOODFILM wurde die historisch bedeutsame Einhardsbasilika in Michelstadt mittels Drohnen und eines Laserscanners digital vermessen. Hierbei wurden große Datenmengen erzeugt, darunter Punktwolken des karolingischen Bauwerks und der umgebenden Häuser. Diese Daten sollen in Spieleumgebungen bzw. Game Engines importiert und aufbereitet werden, um sie dort weiterzuverwenden.

Im Rahmen der Abschlussarbeit soll zunächst ein Überblick über die grundsätzlichen Möglichkeiten geschaffen werden, große Punktwolken in übliche Game Engines (Unity, Unreal) zu importieren und zu einem texturierten 3D-Modell aufzubereiten. Anschließend soll das Modell der Einhardsbasilika analysiert, importiert und im Kontext des Serious Gaming und interaktiver Lehrszenarien für unterschiedliche Hardware (PC, Smartphone, VR, AR) aufbereitet werden. Die Erkenntnisse aus der laufenden Abschlussarbeit sollen die Grundlage für einen vom Lern- und Forschungszentrum Odenwald durchgeführten Workshop bilden, bei dem das Modell der Basilika von SchülerInnen und Studierenden zu einem begehbaren, virtuellen Geschichtsrundgang entwickelt wird.

Betreuer
Pascal Mosler, M.Sc.

Voraussetzungen
keine

Beginn
Ab sofort

Foto und vereinfachtes 3D-Modell der Einhardsbasilika Michelstadt