Anbindung von numerischen Simulationen zur interaktiven Nutzung von Rauminformationen in einer Spieleumgebung

Lichtwiese

Anbindung von numerischen Simulationen zur interaktiven Nutzung von Rauminformationen in einer Spieleumgebung

Serious Games, Computational Fluid Dynamics

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit (WiBi)

Nutzung von Simulationen im spielerischen Kontext, um Temperatur- oder Feuchtigkeitsverläufe interaktiv und verständlich zu gestalten. Einbindung von Computational Fluid Dynamics (CFD) in bestehende 3D-Anwendung sowie ggf. nötige Anpassungen.

Darstellung und Nutzung von CFD-Simulationen im räumlichen Kontext
Darstellung und Nutzung von CFD-Simulationen im räumlichen Kontext

Numerische Berechnungsmethoden für die Simulation von Temperatur- und Feuchtigkeitsverläufen gehören heutzutage zu den Möglichkeiten, um Entscheidungen im Planungsprozess zu unterstützen und zu beeinflussen. Die Ergebnisse sind allerdings meist nur als 2D-Simulation in Form von Bildern oder gar in gesonderten Anwendungen visualisierbar. Darüber hinaus werden diese durch lange Berechnungszeiten meist nur für ausgereifte Entwürfe genutzt und können nicht im Planungsgespräch kurzfristig generiert werden.

Eine Anbindung der CFD-Simulationen an bestehende Systeme sowie die Beeinflussung der äußeren Bedingungen mittels eines spielerischen Rahmens sollen in einer Abschlussarbeit untersucht werden. Möglichkeiten der 3D-Visualisierung zur Schaffung einer Übersicht zu verschiedenen Zeitpunkten sind zu untersuchen. In einem Demonstrator sollen beispielhaft eine CFD-Simulation an die Spieleumgebung Unity angebunden und Interaktionsmöglichkeiten zur Änderung der Simulation umgesetzt werden.

Betreuer
Christian Eller, M.Sc.

Voraussetzungen
Kenntnisse bzgl. Unity3D, C# & OpenCFD von Vorteil, aber nicht zwangsläufig erforderlich

Beginn
Ab sofort

Weiterführende Informationen
OpenFOAM – open source CFD toolbox
Unity Engine – Offizieller Webauftritt