Entwicklung einer Office-Erweiterung für den Krisen- und Verwaltungsstab im Katastrophenschutz

Entwicklung einer Office-Erweiterung für den Krisen- und Verwaltungsstab im Katastrophenschutz

Kritische Infrastrukturen, Civil Safety Engineering

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Studienarbeit (WiBi)

Zur erfolgreichen Bewältigung von Katastrophenereignissen wird in Krisenstäben der Feuerwehren und Kommunen, aber auch in Regierungsbezirken sowie auf Länder- und auf Bundesebene im Allgemeinen auf komplexe Software zurückgegriffen. Da diese auf die Bedürfnisse des Stabs zugeschnittene Systeme in der Regel nur bei Großschadenslagen oder unregelmäßig stattfindenden Übungen zum Einsatz kommen, ist die Hemmschwelle der Mitarbeiter in Krisen- und Verwaltungsstäben bedingt durch Unsicherheiten oder Unerfahrenheit bei der Nutzung sehr hoch. In einigen Fällen greifen Krisenstäbe daher auf Alltagslösungen wie Office-Anwendungen zurück, die jedoch von Haus aus keine Spezialfunktionen bieten, beispielsweise für die Einsatzdokumentation. Hier gilt es, Abhilfe zu schaffen und über die Erweiterung, zum Beispiel im Rahmen einer Outlook-Anwendung, ein Mindestmaß an Eignung sicherzustellen.

Exemplarischer Lagebericht an den Krisenstab
Exemplarischer Lagebericht an den Krisenstab

Im Zuge der Thesis soll ein Konzept für die Office-Erweiterung mittels eines Addins entwickelt werden, das die Mitarbeiter von Krisen- und Verwaltungsstäben in ihrer Arbeit unterstützt. Aufbauend auf Expertengesprächen und einer Literaturrecherche soll eine Anforderungsanalyse durchgeführt sowie das Konzept im Zuge einer Demonstratoranwendung implementiert werden. Weiterführende Aspekte wie die Anbindung von Datenbanken, die Integration von Karten oder anderweitig relevanter Informationsquellen können je nach Schwerpunktbildung und Relevanz für die Zielgruppe diskutiert und ergänzt werden.

Betreuer
Marcus Dombois, M.Sc.

Voraussetzungen
Interesse am Themengebiet der Sicherheitsforschung. Grundkenntnisse in C#.

Beginn
Ab sofort