PC - Pool Fb 143 - Nutzerordnung

Nutzerordnung

Die PC-Pools sind eine Einrichtung des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften.

Nutzungsberechtigung

Die PC-Pools des Fachbereichs 13 dienen den Zwecken der Ausbildung (Lehrveranstaltungen und Selbststudium) und ist für private Nutzung nicht vorgesehen. Außerhalb planmäßiger Lehrveranstaltungen sind alle Studierenden und Mitarbeiter des Fachbereichs 13 nutzungsberechtigt.

Rechner-Login und Zugang zu den Räumen

Für die Benutzung eines Rechners in den Pools ist eine persönliche Nutzerkennung (Login) erforderlich. Für den Zutritt zu den Räumen der Pools ist ein persönlicher Magnetschlüssel zum Öffnen der Türen notwendig. Die Anmeldung und Abholung des Logins und des Magnetschlüssels ist im PC-Pool Lichtwiese (Raum L1|01-81) zu den Sprechstunden möglich. Eine Ausgabe der Unterlagen außerhalb dieser Sprechzeiten ist nicht möglich. Eine Anmeldung sollte vorab unter WWW erfolgen, um die Wartezeiten bei den Sprechstunden zu verkürzen.

Es ist untersagt Personen Zugang zu den Räumen der PC-Pools zu gewähren, die keine eigene Zugangsberechtigung (Login & Magnetschlüssel) besitzen.

Öffnungszeiten

Aktuelle Informationen wie z.B. Öffnungszeiten oder Belegungspläne für Lehrveranstaltungen werden im WWW und durch Aushang bekannt gemacht.

Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen haben Vorrang vor Einzelnutzung. Während der Lehrveranstaltung ist jegliche Störung der lernenden Gruppe zu unterlassen.

Eine individuelle Nutzung freier Rechner kann durch den Leiter der Lehrveranstaltung untersagt werden.

Nicht geduldete Nutzung der Rechner

  • jegliche Veränderung der Hardware und der installierten Software
  • jegliche Form des 'Hackens' (Anwendung von Passwort-Crack-Programmen, Verwendung fremder Nutzerkennungen usw.)
  • das Betrachten, Abspeichern oder Verbreiten von Daten pornografischen, rassistischen oder terroristischen Inhalts
  • alle Aktivitäten, die auf die Herabwürdigung der Universität oder deren Angehörige gerichtet sind
  • das Blockieren von Geräten durch individuelle, interaktive oder netzbasierende Spiele

Speicherung eigener Daten

Eigene Daten dürfen nur auf dem Laufwerk D: gespeichert werden. Zur eigenen Datensicherung bietet sich ein USB Stick an. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Rechner regelmäßig neu installiert werden und hierbei die Festplatten vollständig gelöscht werden.

Arbeiten an den Rechnern

Es ist nicht möglich, sich an mehreren Rechern der PC-Pools gleichzeitig anzumelden. Jede Sitzung ist durch Abmeldung vom System ('logout') zu beenden, um eine Fremdnutzung der eigenen Nutzerkennung zu verhindern. Der Arbeitsplatz ist sauber zu verlassen.

Essen, Trinken und Rauchen

Das Mitbringen oder Verzehren von Speisen und Getränken sowie das Rauchen in den Pool-Räumen sind nicht gestattet.

Nutzung der Einrichtung

Die Einrichtungsgegenstände und Möbel des Pools sind pfleglich zu behandeln. Mutwillige Beschädigung der Rechner und Einrichtungsgegenstände reduziert die Möglichkeiten der Aktualisierung von Hard- und Software in den PC-Pools erheblich. Es liegt daher im eigenen Interesse jedes Nutzer die Geräte in einem ordnungsgemäßen Zustand zu hinterlassen.

Papierabfälle und anderer Müll sind in die jeweils dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen.

Schäden an Rechnern und der Einrichtung

Es liegt im Interesse jedes Nutzers, aufgetretene Schäden und Mängel umgehend der PC-Pool Verwaltung mitzuteilen. Per EMail an .

Zusatzgeräte

Es dürfen keine Geräte an die Rechner bzw. das Netz ohne Zustimmung der PC-Pool Verwaltung angeschlossen werden.

PC-Pool Verwaltung

Das Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen (IIB) ist vom Fachbereich 13 mit der Betreuung und Verwaltung der PC-Pools beauftragt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IIB (schließt stud. Hilfskräfte ein) sind in den Räumen des PC-Pool weisungsberechtigt. Ihren Anordnungen ist zu entsprechen.

PC-Pool Beauftragte

MATA Barbara Kohane, L5|01-225, Telefon 16-21331,

Zustimmung und Annahme der Nutzungsordnung

Die Zustimmung zu dieser Nutzungsvereinbarung erfolgt mit dem Betreten des Poolraumes.