Willkommen

Herzlich willkommen beim Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen

Wir befassen uns in Forschung und Lehre mit computerbasierten Methoden zur Modellierung und Simulation ingenieurwissenschaftlicher Aufgabenstellungen. Dies beinhaltet Konzeption, Entwicklung und Anwendung moderner Verfahren und Methoden der Informations- und Kommunikationstechnik zum Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken und ihrer Wechselwirkungen mit der Umwelt.

Vorlesungen im Wintersemester 2016/17

Modul Dozent Betreuer CP Zeit Ort
Grundlagen der Ingenieurinformatik (GdIng) Rüppel Eller 6 Fr
13:30 – 15:10
L4|02 1/2
Informatik im Bauwesen I (IIB 1) Rüppel Wagner 6 Mi
12.35 – 14.15
L5|01 45b
Wissensbasiertes CAE/CAD (CAE/CAD) Rüppel Leifgen 6 Mo
16:15 – 17:55
L5|01 43
Hochleistungssimulationen im Ingenieurwesen (HSI) Lämmer Franz 6 Mo
13:30 – 15:10
L5|01 45a
 

Aktuelles

  • 04.08.2016

    IIB Mitglied des DFG geförderten Graduiertenkolleg zu kritischen Infrastrukturen

    Graduiertenkollegs KRITIS

    Zum 01. Oktober 2016 wird an der Technischen Universität Darmstadt das neue Graduiertenkolleg „Kritische Infrastrukturen: Konstruktion, Funktionskrisen und Schutz in Städten“ für zunächst viereinhalb Jahre eingerichtet. In diesem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Kolleg arbeiten Historiker, Infrastruktur- und Raumplaner, Bauingenieure, Philosophen, Politikwissenschaftler, Architekten und Informatiker zusammen. Sprecher des Kollegs sind der Historiker Jens Ivo Engels und der Planungswissenschaftler Jochen Monstadt.