Willkommen

Herzlich willkommen beim Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen

Wir befassen uns in Forschung und Lehre mit computerbasierten Methoden zur Modellierung und Simulation ingenieurwissenschaftlicher Aufgabenstellungen. Dies beinhaltet Konzeption, Entwicklung und Anwendung moderner Verfahren und Methoden der Informations- und Kommunikationstechnik zum Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken und ihrer Wechselwirkungen mit der Umwelt.

Vorlesungen im Sommersemester 2015

Modul Dozent Betreuer CP Zeit Ort
Datenbanken für Ingenieuranwendungen (DFI) Rüppel Kreger 6 Mo
13:30 – 15:10
L4|02 – 201
Informatik im Bauwesen II (IIB2)
Rüppel Irmler 6 Do
16:15 – 17:55
L5|01 – 45b
Managementverfahren im Bauwesen (MIB) Rüppel Petkova 6 Mo
16:15 – 17:55
L5|01 – 45b
Umweltinformationssysteme (UIS)
Gerdes, Gutzke,
Reußner, Merkel
Franz 6 Di
13:30 – 15:10
L5|06 – 26+32
 

Aktuelles

  • 22.06.2015

    Ontology in the AEC Industry

    ISBN: 978-0-7844-1390-6

    A Decade of Research and Development in Architecture, Engineering, and Construction

    Die American Society of Civil Engineers hat ein neues Buch zur Verwendung von Ontologien im Bauwesen veröffentlicht. Darin zu finden ist auch ein Beitrag von Herrn Dr.-Ing. Kristian Schatz und Herrn Prof. Dr.-Ing. Uwe Rüppel über das Potential von Ontologien im Bereich des Designs von Serious Games für das Bauwesen.

  • 22.06.2015

    Arbeitskreis Bauinformatik definiert Lehrinhalte für BIM (Building Information Modeling)

    Die Einführung von digitalen Arbeitsmethoden oder kurz BIM (Building Information Modeling) ist eine große Chance und Herausforderung für die deutsche Bauwirtschaft, um zum einen international wettbewerbsfähig zu bleiben und zum anderen Großprojekte erfolgreich abzuwickeln (siehe auch Reformkommission Bau von Großprojekten, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, http://www.bmvi.de/Grossprojekte).