Willkommen

Herzlich willkommen beim Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen

Wir befassen uns in Forschung und Lehre mit computerbasierten Methoden zur Modellierung und Simulation ingenieurwissenschaftlicher Aufgabenstellungen. Dies beinhaltet Konzeption, Entwicklung und Anwendung moderner Verfahren, Methoden und Demonstratoren der Informations- und Kommunikationstechnik zum Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken und ihrer Wechselwirkungen mit der Umwelt.

Vorlesungen im Wintersemester 2017 / 2018

Lehrveranstaltung Dozent Betreuer CP Zeit Ort
Grundlagen der Ingenieurinformatik (GDI) Rüppel Eller 6 Fr
13:30 – 15:10
L4|02 1/2
Informatik im Bau- und Umweltwesen 1 (IIB 1) Rüppel Wagner 6 Mi
12.35 – 14.15
L5|01 45b
Wissensbasiertes BIM/CAD (BIM/CAD) Rüppel Bittner 6 Mo
16:15 – 17:55
L5|01 43
Hochleistungssimulationen im Ingenieurwesen (HSI) Lämmer Möller 6 Mo
13:30 – 15:10
L5|01 45a
 

Aktuelles

  • 10.10.2017

    Proben für den Ernstfall

    Die MTF 18 wartet am Bereitstellungsplatz auf ihren Einsatz (Bild: M. Dombois)

    Das IIB zu Gast bei der Katastrophenschutzübung der Leitstelle Lausitz

    Am Samstag, den 30.09.2017, fand am Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus eine Katastrophenschutzübung statt. Dabei handelte es sich um einen sog. „Massenanfall von Verletzten“, bei dem mithilfe von ca. 450 Beteiligten für den Ernstfall geprobt wurde. Im Zuge der am Institut betriebenen Sicherheitsforschung war das IIB eingeladen, die Übung zu beobachten.

  • 08.09.2017

    Best Paper Award Forum Bauinformatik 2017

    Nutzeroberfläche der entwickelten Android App, links: Web App mit WebGL Viewer, rechts: Mesh des aktuellen Sichtfeldes & Log

    Der Forum Bauinformatik 2017 Best Paper Award geht an Mitarbeiter des IIB

    Das IIB gratuliert seinen Mitarbeitern zum Best Paper Award des 29. Forum Bauinformatik. In ihrem Beitrag mit dem Titel „Kollaborative BIM-Rekonstruktion mit mobilen Endnutzergeräten“ stellten Robert Irmler und Steffen Franz ihren Ansatz zur web-basierten kollaborativen Generierung und Visualisierung von „as-built“ Gebäudemodellen in Echtzeit basierend auf Google Tango-fähigen mobilen Endgeräten vor.

  • 09.08.2017

    KRITIS in der aktuellen hoch³

    Kristof Lukitsch, Ivonne Elsner, Marcus Dombois (v.l.n.r), Bild: Jan-Christoph Hartung

    Das Graduiertenkolleg KRITIS forscht zu Kritischen Infrastrukturen in Städten

    Auf dem Titelblatt der aktuellen hoch³, der Zeitung der Technischen Universität Darmstadt, blicken eine Doktorandin und zwei Doktoranden des Graduiertenkollegs KRITIS, darunter auch Marcus Dombois als Beteiligter des Instituts für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen, nachdenklich in die Ferne. „Jetzt wird's kritisch“ ist die begleitende Überschrift dazu.

  • 24.07.2017

    Best Paper Award EG-ICE 2017

    Robert Irmler, Steffen Franz, Georg Suter (Chair Best Paper Award Committee) Photograph: Carlos Arturo Osorio Sandoval

    Der EG-ICE 2017 Best Paper Award geht an Mitarbeiter des IIB

    Das IIB gratuliert seinen Mitarbeitern zum Best Paper Award des 24. EG-ICE International Workshop on Intelligent Computing in Engineering. In ihrem Beitrag mit dem Titel „Collaborative BIM Reconstruction on Mobile Consumer Devices“ stellten Steffen Franz, Robert Irmler und Prof. Dr.-Ing. Uwe Rüppel ihren Ansatz zur web-basierten kollaborativen Generierung und Visualisierung von „as-built“ Gebäudemodellen in Echtzeit basierend auf Google Tango-fähigen mobilen Endgeräten vor.