KRITIS in der aktuellen hoch³

09.08.2017

KRITIS in der aktuellen hoch³

Das Graduiertenkolleg KRITIS forscht zu Kritischen Infrastrukturen in Städten

Auf dem Titelblatt der aktuellen hoch³, der Zeitung der Technischen Universität Darmstadt, blicken eine Doktorandin und zwei Doktoranden des Graduiertenkollegs KRITIS, darunter auch Marcus Dombois als Beteiligter des Instituts für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen, nachdenklich in die Ferne. „Jetzt wird's kritisch“ ist die begleitende Überschrift dazu.

Kristof Lukitsch, Ivonne Elsner, Marcus Dombois (v.l.n.r), Bild: Jan-Christoph Hartung
Kristof Lukitsch, Ivonne Elsner, Marcus Dombois (v.l.n.r), Bild: Jan-Christoph Hartung

Wir freuen uns mit dem Kolleg darüber, mit der Erforschung Kritischer Infrastrukturen über den hoch³-Artikel auch in der Hochschulöffentlichkeit sichtbar zu sein. Erwähnung findet das Graduiertenkolleg KRITIS nicht nur auf dem Titelblatt: Im Innenteil sind auf Seite 2 Zahlen, Daten Fakten über das Kolleg nachzulesen und auf Seite 18 ein Artikel zur inhaltlichen Ausrichtung.

Die aktuelle Ausgabe der hoch³ finden Sie unter: https://www.tu-darmstadt.de/vorbeischauen/publikationen/hoch3/reader_8896.de.jsp

zur Liste